WANN UND WARUM SOLLTEN DIE BOOTSMOTORLAGER AUSGETAUSCHT WERDEN?

Das Hauptziel  der Motorlager ist, die Schwingungen, die vom Motor erzeugt werden, zu isolieren und StöÎČe und Schwingungen wĂ€hrend des Segelns zu absorbieren.

Die Bootsmotorlager mĂŒssen die richtigen elastischen Eigenschaften haben, um einen Motorschaden zu vermeiden und den Komfort der Passagiere zu verbessern.

MĂŒssen diese Produkte ausgetauscht werden? Wie können wir wissen, wann sie ausgetauscht werden mĂŒssen? Welche Eigenschaften sollten sie haben, um eine lange Lebensdauer zu haben?

Wir antworten auf diese Fragen in diesem Artikel.

Welche sind die Gefahren, die flexiblen Motorlager nicht auszutauschen?

Sie sind ein sehr wichtiger Teil des Boots. Abgenutzte Motorlager können den Motor beschĂ€digen, die Antriebsachse verdrehen und Schwingungen und ungewĂŒnschten LĂ€rm erzeugen. Im Extremfall kann es ein Sicherheitsrisiko beim Segeln darstellen, wenn der Motor nicht richtig am Bootsrahmen befestigt ist.

Wie lange halten die Motorlager?

Die HandbĂŒcher von verschiedenen Bootsmotorherstellern sagen, dass die Bootsmotorlager alle 1000h oder alle 4 Jahre ausgetauscht werden mĂŒssen. Ellebogen Motorlager bieten volle LeistungsfĂ€higkeit fĂŒr mindestens 5 bis 7 Jahre, abhĂ€ngig vom Segelstil und Motor. Wir empfehlen, die Motorlager regelmĂ€ÎČig wĂ€hrend der Saison-Instandhaltung zu untersuchen.

Kann ich den Austausch der Bootsmotorlager selbst machen?

Es ist nicht notwendig, ein professioneller Mechaniker zu sein, um den Austausch der Motorlager zu machen. Sie mĂŒssen nur einige Schritte befolgen und die richtigen Werkzeuge haben. Es gibt ein Benutzerforum der Ellebogen-Motorlager, die ihre Erfahrungen und Methoden fĂŒr den Motorlageraustausch teilen. Das folgende Video zeigt die Methode fĂŒr den Austausch. Es gibt auch verschiedene Fallstudien im folgenden BLOG.

 

Wann muss ich die Motorlager austauschen?

Es gibt verschiede Anzeichen, dass die Motorlager abgenutzt sind. Sehen Sie unten einige Symptome, die darauf hinweisen, dass die Motorlager ausgetauscht werden mĂŒssen.

1. ERHÖHTE SCHWINGUNGEN

Wenn der Bootsmotor mehr LĂ€rm als normal erzeugt oder Sie mehr Schwingungen fĂŒhlen, bedeutet es, dass die Motorlager abgenutzt sind und dass sie ausgetauscht werden mĂŒssen. Wenn ein Motorlager beschĂ€digt ist, sind seine Schwingungsisolierungseigenschaften verringert.

Eine Steigerung der Schwingungen erzeugt im Motor mehr LÀrm als normal. Das kann extrem schÀdlich sein, wenn sie lang dauert. Das folgende Video zeigt einige Motorlager in einer solchen Situation.

 

2. ZU STARKE BEWEGUNG, WENN DER MOTOR AN- ODER AUSGEMACHT WIRD

Wenn Sie eine zu starke Bewegung des Motors beim Anmachen bemerken und Sie fĂŒhlen, dass etwas nicht in Ordnung ist, dann ist das ein Hinweis, dass ein Motorlager beschĂ€digt oder abgenutzt ist. Dieses Wackeln wird zu einer konstanten Schwingung, wenn das Boot beschleunigt wird, aber wenn der Motor wieder im Leerlauf lĂ€uft, kommt es zurĂŒck.

Auf dem Video unten kann man die Motorlager in Zeitlupe sehen:

3. ZU STARKE BEWEGUNG DES MOTORS BEIM SEGELN

Oft bewegt sich ein Motorlager, das ausgetauscht werden muss, unter starken Segelbedingungen zu viel. Diese Bewegungen des Motors bemerkt man auch, wenn man seine Laufgeschwindigkeit erhöht.

4. STOΒGERÄUSCHE

Ein abgenutztes Motorlager zeigt eine gröÎČere Einfederung wegen der Risse in seinen Elastomerketten. Mehr Information auf diesem Link:

(https://www.ellebogen.com/de/wie-die-motorlager-ihre-elastischen-eigenschaften-verlieren/)

Deswegen kann der Motor sich mehr bewegen und gegen andere Komponenten stoÎČen. Das erzeugt hörbare StoÎČgerĂ€usche.

5. SICHTBARE ABNUTZUNG

Wenn es Anzeichen von Korrosion, Risse, Haftungsverlust oder dauerhafte Einfederung gibt, wird die Abnutzung sich auf das Motorlager auswirken. Wenn es Risse gibt, kann es die Leistung limitieren, abhÀngig von der Schwere des Schadens.

Die LeistungsfĂ€higkeit des Motorlagers hĂ€ngt von seiner Steifigkeit ab. Jede VerĂ€nderung der Form oder HĂ€rte des Gummis kann schĂ€dlich fĂŒr den Motor und die Antriebsachse sein. Wenn Sie irgendeins von diesen Anzeichen bemerken, sollten Sie die Motorlager so schnell wie möglich austauschen.

ANLEITUNG, UM SICHTBARE ABNUTZUNGEN ZU ENTDECKEN

Mit der Information, die im Internet verfĂŒgbar ist, haben wir eine Zusammenfassung ĂŒber die Bereiche gemacht, die man untersuchen sollte, um festzustellen, ob der Austausch notwendig ist oder nicht.

1- Trennung zwischen oberer Haube und Gummi

 

Link

2-Vorkommen von Öl

Obwohl einige Bootsmotorlager eine obere Haube haben, um das Gummi gegen Öl zu schĂŒtzen, könnte das Öl sie trotzdem beschĂ€digen.

 
 
 

Link

3-  Zu starker Rostbefall

 
 
 
 

4-  Sichtbare gebrochene Komponenten

 

Link

5- Zu stark nach unten gedrĂŒcktes Motorlager

 
 

Wie kann ich die richtige HĂ€rte des Motorlagers fĂŒr den Austausch identifizieren?

Die Motorlager haben oft Rost auf ihren Basisplatten, was es schwierig macht, die HÀrte der Lager zu identifizieren (sie ist auf der Basisplatte markiert). Sie steht oft neben den Fixierungslöchern (normalerweise mit Zahlen wie 35, 40, 45, 55, 65 oder 75).

Das zeigt die GummihĂ€rte. Diese Information ist wichtig, weil sie die Steifigkeit der Lager anzeigt. In einigen FĂ€llen muss man die Basisplatten mit einer BĂŒrste sauber machen, um diese Zahl zu sehen (siehe unten).

 

Die GummihÀrte ist auf der Basisplatte gestempelt (schwer zu sehen). Mit einem Zoom kann man sie neben dem Fixierungloch sehen.
 

Wenn man zoomt und den Bildkontrast Ă€ndert, kann man die Zahl “65” sehen, die die GummihĂ€rte anzeigt.
 

 

ELLEBOGEN-GT-MOTORLAGER

Ellebogen hat eine Palette von universellen Motorlagern entwickelt, um die alten auszutauschen und den Komfort des Boots zu verbessern.

In zwei verschiedenen GröÎČen und vier HĂ€rtegraden können die Ellebogen-GT-Motorlager ein optimales Isolierungsniveau fĂŒr viele Motortypen anbieten.

Wie kann man die gleichwertigen Ellebogen-GT-Lager finden?

Ellebogen hat einen Onlineshop https://www.ellebogen.com/de/shop/

Ellebogen-GT-Lager haben Namen fĂŒr ihre einfache Identifizierung. Der Buchstabe nach dem “GT” gibt die GröÎČe des Lagers an. ”M” bedeutet”medium” und “S” bedeutet “small”.

Die Zahl bezieht sich auf die HĂ€rte des Lagers. Z.B. wenn ihr altes Motorlager eine „65“ auf der Metallplatte und eine mittlere GröÎČe hat, wĂ€re das entsprechende Motorlager das Ellebogen GT-M65.

Wenn Sie ein Motorlager ausgewĂ€hlt haben, können Sie seine Eigenschaften sehen und das Datenblatt mit der Zeichnung und den elastischen Eigenschaften herunterladen, indem Sie auf „Datasheet“ klicken.

Sollte man die neuen Motorlager lackieren?

 
 
 
 

Nein.

Motorlager werden normalerweise mit industriellen Beschichtungen geliefert, die auf gelben oder silbernen Zinkplatten basieren.

Ellebogen Motorlager werden mit einer Zink-Nickel Beschichtung und einer doppelten Polyurethanschicht geliefert. Dank dieser Beschichtung können die Ellebogen Motorlager 1000h in der SalzsprĂŒhkammer ohne roten Rostbefall aushalten. Die Schraube hat eine Zink-Nickel Beschichtung und kann 760h in der SalzsprĂŒhkammer aushalten.

Es ist empfehlenswert, die Schraube mit Schmierfett einzufetten, wenn die Motorlager installiert werden.

Welche Funktion hat die flache obere Unterlagsscheibe?

Die flache Unterlagsscheibe verteilt die Belastung des Motors auf die obere Haube des Motorlagers. Sehen sie unten die höhenverstellbaren Komponenten der Motorlager:

 
 

Das nĂ€chste Bild zeigt ein Motorlager, das keine obere Unterlagsscheibe hat. Die statischen und dynamischen Belastungen des Motors werden von der inneren genieteten Buchse ausgehalten. Die WiderstandsfĂ€higkeit der genieteten Verbindung ist abhĂ€ngig von der GröÎČe und der HĂ€ufigkeit der Belastungen.

 
 

Welche Funktion hat die Nord-Lock Unterlagsscheibe?

Mechanische Befestigungen, die Schwingungen und WĂ€rmeausdehnungen und -Kontraktionen aushalten mĂŒssen, sollten richtig ausgewĂ€hlt werden. Eine lose Mutter kann die Schraube beschĂ€digen und eventuell brechen lassen.

Ellebogen Motorlager haben Nord-Lock Unterlagsscheiben. Dieses System benutzt Spannung anstatt Reibung (traditionelle Systeme). Je gröÎČer die Spannung, desto gröÎČer die Sicherheit der Verbindung. Das ist besonders interessant, um eine korrekte Verbindung zu sichern, sogar wenn die Verbindungen Schwingungen, dynamische Belastungen oder thermische Kontraktionen aushalten mĂŒssen.

Ellebogen Lager benutzen die bestmöglichen Teile des Marktes. Dieses System wurde nach mehreren Tests mit verschiedenen Produkten, Marken und Systemen ausgewÀhlt.

Das Video unten zeigt sehr gut, wie das Nord-Lock Verbindungssystem arbeitet.

Warum hat das Ellebogen-GT M-Lager eine kurvenförmige Haube?

Ellebogen-GT-M-Motorlager haben eine kurvenförmige Haube, um das Öl von der Haube abflieÎČen zu lassen und den Kontakt mit dem Gummi zu vermeiden.

Wurden die Ellebogen-GT-Lager getestet?

Ja. Sie wurden auf Lebensdauer, Zugbelastung und reale Laufsituationen des Motors getestet.

Die Videos unten zeigen das Verhalten “vorher” und “nachher” eines Motors, der schwer zu isolieren ist (wie im Beispiel ein 1GM10 Motor)

Die neuen Ellebogen-GT-Lager sind universale Motorlager. Sie haben ein ausreiÎČsicheres inneres Metallsystem (siehe unten).

Mit diesem System können sie groÎČe Zugbelastungen aushalten

Diese Lager haben viele Lebensdauertests durchlaufen, damit sie ein optimales Verhalten haben.

Wenn Sie eine Àhnliche Anwendung oder einen Àhnlichen Motor haben, können Sie uns jeder Zeit kontaktieren.