MOTORLAGERAUSTAUSCH AN LAND. SCHRITT-FÜR-SCHRITT-VIDEO VON EINEM YANMAR 4JHE MOTOR.

Segelboot Scuba Libre: Ein Jenneau Sun Legende 41,Bj. 1987, das von Guillaume und dem Team von Heremoana restauriert wurde. Yanmar 4JHE.

ELLEBOGEN SCHWINGUNGSDÄMPFER-KIT 75-100 (Ref. 08341 and Ref. 08351)

Einleitung

Die Heremoana Expedition ist ein wissenschaftliches und ökologisches Projekt mit dem Ziel, die Meere der Welt wÀhrend 2 Jahren zu untersuchen. Sie möchte das mit minimalem Einfluss auf die Umwelt machen und eine umweltfreundliche Lebensweise fördern.

Die Vorbereitung des Boots wird mit nachhaltigen Materialien und „do it yourself“ Philosophie durchgefĂŒhrt. Das Boot ist ein Labor, um Systeme, die von der Besatzung entworfen werden, zu testen.

Kurze Beschreibung der Werft, des Segelboots und des Motors.

JEANNEAU SUN LEGENDE 41. Die Baureihe Sun Legende, die das Sun Legende 41 einschließt, wurde in den 1980ern eingefĂŒhrt und gewann schnell Anerkennung fĂŒr seine Leistung, Design und SegelfĂ€higkeiten. Diese Boote wurden vom bekannten amerikanischen Bootsbauer Doug Peterson entworfen. Er war bekannt fĂŒr seine erfolgreichen Designs fĂŒr Regattasegelboote und Freizeitsegelboote. Das Sun Legende 41 war eins der bekanntesten Modelle dieser Baureihe.

Insgesamt wurden 580 Boote wĂ€hrend 10 Jahren (1984-1994) gebaut. Die Gesamtinformation ĂŒber dieses Segelboot findet man hier:

Das Boot wurde 1987 gebaut und hat einen Yanmar 4JHE Motor. Die Motorlager wurden nie ausgetauscht und ihr Zustand war nicht gut fĂŒr so ein ehrgeiziges Projekt.

Der Yanmar 4JHE

Der Yanmar 4JHE. Der Yanmar 4JHE ist ein Bootsdieselmotor, der von der japanischen Firma Yanmar Co., Ltd. hergestellt wird. Dieser Motor gehört zu der großen Baureihe von Bootsmotoren, die fĂŒr Segelboote und kleine Motorboote entworfen wurden. Der 4JHE ist bekannt fĂŒr seine ZuverlĂ€ssigkeit, Effizienz und kompakte GrĂ¶ĂŸe. Deswegen ist er populĂ€r bei Bootsbesitzern und Bootsbauern.

Das Design des 4-Zylindermotors ermöglicht es, ihn in 10.7m-13.7m (35-45 Fuß) Segelboote zu installieren. Der 4JHE-Motor ist bekannt fĂŒr seine Lebensdauer und FĂ€higkeit, das rauhe Meeresklima auszuhalten (z.B. Kontakt mit Salzwasser und stĂ€ndige Benutzung). Obwohl neue Modelle und Technologien fĂŒr Bootsmotoren aufgetaucht sind, bleibt der 4JHE-Motor eine klassische Wahl fĂŒr alle, die seine Einfachheit und ZuverlĂ€ssigkeit schĂ€tzen.

Motorlageraustausch an Land. Alle Schritte werden in den folgenden Videos gezeigt.

DEN MOTOR ABSICHERN UND DAS STEVENROHR-GUMMILAGER AUSTAUSCHEN

In diesem Abschnitt sichert Guillaume den Motor mit einem Holzkeil ab und hebt ihn an, um mit dem Austauschvorgang der Yanmar Motorlager zu beginnen. Er zeigt, wie das Stevenrohr-Gummilager ausgetauscht wird.

AUFSCHRAUBEN DER WELLENKUPPLUNG UND AUSBAU DER MOTORLAGER

In diesem Abschnitt schraubt Guillaume die Wellenkupplung auf und beginnt mit dem Austausch der Yanmar Motorlager.

INSTALLATION DER NEUEN BOOTSMOTORLAGER.

Im folgenden Video platziert Guillaume das neue Motorlager in Ă€hnlicher Höhe wie das vorherige Yanmar Motorlager und bereitet die vier Motorlager fĂŒr die Anpassung der Antriebswelle vor.

ANPASSUNGSVORGANG:

Guillaume beendet das Video mit der letzten Anpassung, wie im folgenden Link gezeigt wird:

WIR DANKEN DEM HEREMOANA TEAM UND WÜNSCHEN VIEL GLÜCK FÜR SEINE EXPEDITION RUND UM DIE WELT.

Ellebogen möchte sich fĂŒr das informative Video bedanken, das das Heremoana Team ĂŒber den Austausch der Yanmar Motorlager mit Ellebogen Motorlagern gemacht hat. Dieses Anleitungsvideo hat einen hohen Wert fĂŒr uns in der nautischen Gemeinschaft. Die Bereitschaft des Teams, sein Wissen zu teilen, ist sehr lobenswert.

Wenn ihr mit eurem Zweijahresabenteuer ĂŒber 33000 Seemeilen beginnt, möchte Ellebogen euch viel GlĂŒck wĂŒnschen. Eure Reise ist nicht nur eine Beweis fĂŒr eure Leidenschaft fĂŒr das Meer, sondern auch eine Inspiration fĂŒr alle, die von solchen Reisen trĂ€umen. Wir hoffen auf guten Wind und wĂŒnschen euch eine Reise voller Entdeckungen und Überraschungen!

Vielen Dank nochmal, dass ihr eure Erfahrungen mit uns geteilt habt und wir warten gespannt auf den Beginn eurer Reise.

Wir wĂŒnschen euch gute Winde und ein ruhiges Meer!

Hier sehen Sie die GPS-Position von der  Heremoana-Expedition:

Wollen Sie mehr ĂŒber die Oceanic-Ellebogener wissen?

Ellebogen hat eine besondere Webseiten-Sektion namens ,,OCEANIC ELLEBOGENERS”, um die Abenteuer von Seglern zu verfolgen, die um die Welt segeln. FĂŒr weitere Information können Sie auf den folgenden Link klicken:

Diejenigen, die seine Arbeit verfolgen möchten, können Informationen zu den sozialen Medien in den folgenden Links finden