DEN MOTOR ANHEBEN: VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN, UM BOOTSMOTORLAGER AUSZUTAUSCHEN

Verschiedene Möglichkeiten auf einen Blick, um den Bootsmotor anzuheben.

Einleitung

Um die mĂŒhsame Arbeit beim Ausbau der verschiedenen Motorkomponenten und das Anheben mit einem Hebezeug zu vermeiden, haben die Bootsbesitzer innovative Lösungen erfunden, um den Motor nur ein bisschen anzuheben, ohne die Ölwanne zu beschĂ€digen. Dieser Artikel zeigt verschiedene Möglichkeiten, einen Bootsmotor anzuheben und den Austausch der Motorlager einfacher zu machen.

Beschreibung des Vorgangs

Obwohl man ziemlich viel Zeit braucht, ist der Vorgang relativ einfach. Zuerst muss man die Antriebswelle trennen und die Schrauben der Motorlager aufdrehen. Danach muss man den Motor ein bisschen anheben, sodass das Gewicht von 3 Motorlagern ausgehalten wird. Jedes Motorlager muss mit seiner Klammer eins nach dem andern ausgebaut werden und durch ein neues Motorlager, das an der Klammer befestigt wird, ersetzt werden. Es ist empfehlenswert, die diagonal gegenĂŒberliegenden Klammern zu benutzen, um die grĂ¶ĂŸten Belastungen auszuhalten. Wenn man z.B. das vordere Steuerbord-Motorlager austauschen will, muss die grĂ¶ĂŸte Belastung auf Backbord vorne und Steuerbord hinten sein.

Each mount at a time, along with its bracket, should be removed and replaced with a new mount that has been fitted into the bracket. It is advisable to use diagonally opposed brackets to achieve most of the lift. For instance, when replacing the stbd fwd, the majority of the lift should be at port fwd and stbd aft.

Mögliche Optionen

Bill Gauhams Werkzeug: Man kann dieses kreative Werkzeug beim ,,Yanmar Engine and Repair Forum” finden. Unser Dank an Herrn Bill Gauham. Man muss Holzblöcke benutzen, um SchĂ€den am Motorbett zu vermeiden.

Aufblasbares Luftkissen:

Es gibt verschiedene aufblasbare Werkzeuge, um den Motor anzuheben, z.B. das Luftkissen “Air shim pro XL”(das bis zu 500lbs bzw. 225kg anheben kann), pneumatische Klemmbuchsen oder sogar BasketbĂ€lle. Diese GerĂ€te können den Motor fĂŒr den Austausch der Motorlager anheben, wenn sie unter der Ölwanne aufgeblasen werden.

Brecheisen:

Zum Anheben des Motors kann man auch ein Brecheisen benutzen. Man hebt die linke Seite des Motors mit dem Brecheisen am rechten Motorlager an. Danach tauscht man das linke Motorlager aus und macht denselben Vorgang mit den anderen Motorlagern. Vor diesem Vorgang wird nur die Achse ausgebaut. Wenn es Muttern unter den Motorlagern gibt, kann man sie zum Anheben benutzen. Wenn keine professionellen Werkzeuge verfĂŒgbar sind, könnten behelfsmĂ€ĂŸige Holzklötze und Keile benutzt werden. 2×4 Holzblöcke können als Hebel benutzt werden.

Wagenheber fĂŒr Reifenwechsel:

Die Benutzung eines Wagenhebers fĂŒr Reifenwechsel ist eine einfache Methode. Nach dem Ausbau der Schrauben kann der Motor ein bisschen angehoben werden und die Motorlager können einfach herausgenommen werden. Diese Methode erfordert kein großes Anheben.

Elektrische Hebezeuge:

Sie sind in vielen BaumĂ€rkten verfĂŒgbar und erlauben ein einfaches Anheben ohne viel Kraftaufwand.

Mechanische Hebezeuge:

Auch in BaumĂ€rkten zu geringen Preisen verfĂŒgbar.

Marine-Flaschenzug:

Man kann mit den Werkzeugen, die auf dem Boot verfĂŒgbar sind, das Ziel erreichen. Dabei benutzt man wenig Hilfsmittel und fĂŒhlt deswegen eine große Genugtuung.

Den Motor mit dem Fallseil anheben:

Mit diesem einfachen Werkzeug, das auf dem Boot verfĂŒgbar ist, kann man das Ziel auch erreichen, aber möglicherweise muss man viele Komponenten ausbauen.

Basketball:

Ellebogen bedankt sich bei der ,,Yanmar Marine Engine Owner’s Group” fĂŒr die wichtigen und informativen BeitrĂ€ge. FĂŒr alle Segelbootsbesitzer, die helfen möchten oder Hilfe brauchen, empfiehlt Ellebogen dieses Forum:

https://www.facebook.com/groups/465795967682309