OPTIMIERUNG DER MOTORSTABILITÄT VON EINEM YANMAR 2YM15 MOTOR

Segelboot Saxy Jazz: Sail 902 wÀhrend der Restaurierung durch Michiel van Hartesveldt mit dem legendÀren Yanmar 2YM15 Motor.

SCHWINGUNGSDÄMPFER-KIT 75-100 (Ref. 08341 und Ref. 08351)

Einleitung

Der Besitzer des Segelboots ist Herr Michiel van Hartesveldt. Er ist Mechaniker und hat wÀhrend mehr als 17 Jahren bei Cummins Motoren gearbeitet. Er hat viel Erfahrung und hilft oft anderen Seglern in verschiedenen Gruppen bei der Instandhaltung von Yanmar Motoren, wie zum Beispiel:

Yanmar Bootsmotoren -Besitzergruppe – Reparatur und Diskussion:

Kurze Beschreibung der Werft, des Segelboots und des Motors.

ATLANTEL SAIL 902 wurde von der Werft Polymer, in Lorient (Frankreich), gebaut. Das Segelboot ist ein bewohnbares Einrumpfboot. Es wurde vom Bootsbauer Guy Saillard entworfen und ist 8,5m lang. Die Produktion dieses Modells begann 1977 und endete 1985. Es wurden zwei Versionen hergestellt: die „Racing“- und die „Cruising“-Version. Es war ein starker Konkurrent vom BĂ©nĂ©teau First 30. Es hatte einen Renaultmotor aber in diesem Fall wurde ein Yanmar 2YM15 Motor nachtrĂ€glich installiert.

Der Yanmar 2YM15

Der Yanmar 2YM15 ist ein Dieselbootsmotor, der von der japanischen Firma Yanmar Co., Ltd. hergestellt wird. Dieser Motor ist einer von vielen Yanmarmotoren, die fĂŒr Segelboote und kleine Motorboote entworfen werden. Der 2YM15 ist bekannt fĂŒr seine ZuverlĂ€ssigkeit, Effizienz und kompakte GrĂ¶ĂŸe. Deswegen ist er populĂ€r bei Bootsbesitzern und Bootsbauern.

Sein 2-Zylinderdesign machte ihn geeignet fĂŒr kleine Boote, in denen Raum und Gewicht wichtig sind. Er ist bekannt fĂŒr seine Lebensdauer und kann er die harte marine Umgebung aushalten, inklusive Kontakt mit Salzwasser und stĂ€ndige Benutzung. Obwohl neue Modelle und Technologien auf den Bootsmotorenmarkt gekommen sind, bleibt der 2YM15 eine klassische Wahl fĂŒr Leute, die seine Einfachheit und VerlĂ€sslichkeit schĂ€tzen.

Chronologische Fallbeschreibung

Im Juli 2022 hat Michiel van Hartesveldt eine Erfahrung von mehr als 20 Jahren als Dieselmotortechniker. Er war immer stolz auf seine FÀhigkeit, jedes Motorproblem zu lösen. Trotzdem hatte er ein schwer verstÀndliches Problem auf seinem Segelboot.

Dieses Problem waren andauernde Schwingungen, die auftraten, wenn der Motor zwischen 1000U/min und 1500U/min lief. Michiel hatte sein großes Wissen in diesen Fall schon angewendet. Er hatte die Filter gewechselt, die Motorausrichtung ĂŒberprĂŒft, die Antriebswelle untersucht und sogar den Verstellpropeller sehr vorsichtig ausgewuchtet. Alle Komponente wurden analysiert, von Motorlagern bis Getriebeöl und Luftfiltern. Er stellte sorgfĂ€ltig sicher dass alle Schrauben richtig festgeschraubt waren und untersuchte sogar die Injektoren, die perfekt funktionierten mit einem SprĂŒhmuster von 130 bar bei 5-10 Grad.

Er hat in einer Online-Segelgruppe geschrieben, um Empfehlungen und Wissen von anderen Seglern und Mechanikern, die Àhnliche Probleme hatten, zu bekommen. Er hat den folgenden Post geschrieben:

Andere Segler und begeisterte Dieselfans haben ihre Erfahrungen und VorschlÀge geteilt.

Ellebogen hat geantwortet und gesagt, dass die Motorlager die allgemeinen Schwingungspegel verringern können.

 Ellebogen hat Michiel zu dem folgenden Artikel gefĂŒhrt:

Dieser Text gibt Empfehlungen, um die MotorstabilitĂ€t auf Freizeitbooten oder Segelbooten zu verbessen. Er erwĂ€hnt verschiedene SchlĂŒsselfaktoren, die wichtig sind:

Zustand/Leistung des Motors

Schlechter Zustand der Kolben oder Einspritzventile verhindert, dass der Motor gut laufen kann. Das verursacht zu starke Motorbewegung. Wenn das nicht repariert wird, kann der Motor nie leicht laufen.

Condition of the ShaftZustand der Propellerwelle

Der Zustand der Propellerwelle sollte geprĂŒft werden, um sicherzustellen, dass sie nicht beschĂ€digt oder verbogen ist. Eine nicht ausgerichtete Antriebsachse dreht sich nicht korrekt. Das erzeugt Reibung im Heckloch und eine zu starke Bewegung des Motors, was bewirkt, dass Wasser ins Boot reinlĂ€uft. Das bewirkt eine vorzeitige Abnutzung der Komponenten.

Zustand des Stevenrohr-Gummilagers

Wegen der Drehbewegung der Antriebsachse wird das Lager abgenutzt. Das bewirkt eine Fehlausrichtung der Antriebsachse, seitliche Bewegung und eine inkorrekte Rotation. Deswegen beginnt die Antriebsachse zu schwingen und diese Schwingungen werden zum Motor ĂŒbertragen.

Ausrichtung der Antriebsachse

Bevor die Antriebsachse an die Übertragung angepasst wird, ist es wichtig, ihre Position zu korrigieren. Die Antriebsachse sollte so zentriert wie möglich zum Heckloch sein, um Reibung zu vermeiden. Eine Fehlausrichtung kann bewirken, dass Wasser ins Boot eindringt.

Zustand der Motorlager

Wenn der komplette Antriebsstrang geprĂŒft und begradigt wurde (wenn nötig), ist der Zustand der Motorlager sehr wichtig. Diese flexiblen Motorlager wurden entwickelt, um die Motorbewegung zu absorbieren und die Vibrationen zum Rumpf zu isolieren. Im Laufe der Zeit können die Motorlager ihre elastischen Eigenschaften verlieren. Das kann zu einer Fehlausrichtung der Antriebswelle und verringerter Leistung fĂŒhren. Es wird empfohlen, sie alle 4 Jahre oder nach 1000 Betriebsstunden zu wechseln.

Ausrichtung der Antriebswellenkupplung

Eine richtige Ausrichtung zwischen dem Motor und der Antriebswelle ist wesentlich. Der Motor sollte zur Antriebswelle ausgerichtet werden, anstatt des Gegenteils. Man kann das machen, indem man die Anpassungsmutter der Motorlager anpasst. Man sollte beachten, den Motor nicht zu viel anzuheben. Wenn man den Motor mehr anheben muss, können Höhenverstellplatten benutzt werden.

Wenn man diese Faktoren beachtet und eine korrekte Instandhaltung sicherstellt, können Bootsbesitzer die StabilitÀt und Leistung ihrer Bootsmotoren verbessern und leichter und sicherer segeln.

Erster Versuch: Installation von Ellebogen-Motorlagern

Das Video unten zeigt die Ellebogen-Motorlager in Aktion mit dem aktuellen Setup. Die Resultate waren akzeptabel, aber Michiel war nicht zufrieden mit den Resultaten.

Michiel beschloss, die folgenden Punkte zu verÀndern:

Überarbeitung des Motors: Block, Kolben, Ringe, korrigierter Zylinderkopf…

Neues Motorbett

Python Drive

Michiel ĂŒberprĂŒfte den Motor und verĂ€nderte den WĂ€rmetauscher mit einem Auspuffrohr

Er entdeckte auch ein GerÀusch vom Flexofold-Propeller und holte das Boot wieder aus dem Wasser.

Neue Ellebogen-Motorlager. Angesichts der Bedeutung des Falls entschieden wir, neue Motorlager zu schicken, die eine bessere DĂ€mpfung bieten aufgrund eines synthetischen Gummis.

Hier kann man das Resultat der Installation sehen

Basierend auf unserer Erfahrung mit diesem 2YM15-Yanmarmotor denken wir, dass das Resultat schwer zu verbessern ist.

Wir danken Michiel fĂŒr seine Arbeit und Hingabe. Er ist ein Spitzenklasse-Ellebogener.